Heilpraktikerin zu werden, war mein großer Lebenstraum. Er wurde aus der Notwendigkeit geboren und aus der Begeisterung, die Fähigkeiten und das notwendige Wissen wirklich zu besitzen. Und damit Menschen helfen zu können, wieder gesund zu werden.

Ich begann den Weg mit meiner ersten großen Liebe - der Traditionellen Chinesischen Medizin. Hierbei begeisterte mich besonders die Akupunktur und in zunehmendem Maße, die schnell wirkende Akupunktur. Was mich jedoch besonders anspornte, war den Mechanismus von Krankheit wirklich zu verstehen und ihn auch dem Klienten in meiner Praxis leicht verständlich und nachvollziehbar erklären zu können. Deshalb suchte ich nach weiteren Erklärungen auch über die Grenzen der TCM und Schulmedizin hinaus, und stieß auf die 5 biologischen Naturgesetzte. Ich suchte (und fand) Erklärungen, welche direkt zu effektiven Lösungsansätzen für die Praxisarbeit und  auch für den Klienten führten.

 

Während meiner zunehmenden Praxistätigkeit entdeckte ich, dass das Gefühl von Hilflosigkeit bezüglich der Symptome und Krankheit, das Gesundwerden häufig verlangsamt und sogar blockiert. Ebenso die häufig auftretenden Angst- und Frustrationsgefühle, welche mit der Krankheit einhergehen. Dies führte mich dazu, die gefühls- aber auch Meridiantranformierenden Techniken der Kinesiologie mit in meine Praxisarbeit aufzunehmen. Und hierin fand ich nun meine zweite große Liebe:

 

Menschen zu zeigen, dass alle Ressourcen in ihnen stecken und dass sie mit diesen sich selbst neue Möglichkeiten erschließen können, um besser mit widrigen Gefühlen, Situationen, und Krankheit umzugehen.

 

In der TCM wird oft gesagt, dass einer der ursächlichsten und blockierendsten Faktoren bei Krankheit Qi-Stau ist. Qi-Stau bedeutet hierbei die Gesamtheit aller negativen Spannungsgefühle, welche der Klient zum Zeitpunkt der Erkrankung spürt. In der TCM wurde und wird dies mit intensiver Akupunktur, Kräutertherapie, Qi Gong und Meditation behandelt. 


Und heute, wo Ost und West immer mehr in einer Synthese verschmelzen, ist es vielleicht eines der größten Geschenke, welches wir aus dieser Synthese erhalten, dass wir mittels der Akupunktur den Körper unterstützen können, mittels der 5 biologischen Naturgesetzte die genaue Art des ursächlich blockierenden Spannungsgefühls präzise definieren können und mittels Kinesiologie dieses Spannungsgefühl verwandeln und auflösen können. 

 

 

Mein beruflicher Werdegang:

 

2004-2010 Ausbildung in Traditionell Chinesischer Heilkunde

2004- 2007 Heilpraktikerausbildung mit Prüfung

2009-2011 Ausbildung in der Balance-Akupunktur nach Dr. Tan

2009-2013 Ausbildung in der Aculine-Acunova-Akupunktur nach Prof Boel

2010-2012 Ausbildung in feinenergetischer Chakratherapie

2011-2012 Ausbildung durch Joseph Victor Müller in der Ost-West-    

                  Synthese von Akupunktur und Psychosomatik

2009-2013 Ausbildung in den 5 biologischen Naturgesetzen

2010-2013 Ausbildung zum NLP-Coach

2012 - anhaltend Ausbildung in japanischer Akupunktur

2017 Ausbildung in Ohr Akupunktur

2016 - anhaltend Ausbildung in Kinesiologie


 

 

Sie sind herzlich eingeladen, auf diesen Seiten zu stöbern und sich weiter zu informieren, auf Wunsch bis ins Detail, über meine  Praxisarbeit, die angewandten Heilsysteme und was ich für Sie tun kann.

---Praxis für TCM--
---Praxis für TCM--