Bücher für den Laien aber auch angehende Therapeuten

 

Ein Heilpraktiker hat die Aufgabe, Wege zur Auflösung von Krankheiten zu finden, welche die Schulmedizin oder auch andere Therapeuten nicht gefunden haben. Denn kein Patient kommt von Anfang an zum Heilpraktiker. nein, vorher, war er beim Arzt, war beim Physiotherapeuten und war vielleicht auch schon in anderen alternativen Heilsystemen. Das heißt, er hat die etablierten Wege schon ausprobiert. und sie haben nicht für ihn funktioniert, ansonsten stände er heute nicht in meiner Praxis. Wer wäre ich nun, wenn ich ihm wieder nur die etablierten Wege anbieten würde?

 

Meine Aufgabe als Heilpraktiker ist es, verantwortungsvoll mit den Ressourcen des Patienten umzugehen. Und ich rede hier nicht nur von den finanziellen oder zeitlichen, sondern auch von seinen psychischen Ressourcen. denn es kostet Kraft, weiter zu hoffen, wieder etwas Neues zu probieren, wieder neu zu vertrauen. Und diese Kraft ist endlich.

 

Daher ist es meine größte Verantwortung, alle Heilsysteme, die ich anbiete und weiter studiere, auf Herz und Nieren zu prüfen. Und wenn eine Heilsystem, welches ich vielleicht schon gelernt habe, heißt auch schon einiges darin investiert habe, nicht sicher funktioniert, keine zuverlässigen Ergebnisse bringt,  dann ist es meine Pflicht, weiter zu suchen, auch wenn dies über den Tellerrand der Konventioen und des Etablierten weit hinaus bedeutet. Ich spiele nicht mit den Ressourcen und der Gesundheit eines  Klienten. Die Systeme mit denen ich arbeite, werden zu jeden Zeitpunkt kritisch geprüft oder aussortiert. Und nur das ist es auch, was ein Patient, der sich für eine Heilpraktikerbehandlung entscheidet, sublim von dieser erwartet. das dieser Therapeut wirklich weiß, was er tut.

 

Warum ist mir das so wichtig, dies hier zu schreiben? Weil die Bücher, die ich hier aufliste, die Perlen aus dem 15- jährigen Erfahrungsschatz dieser Therapeutin sind, und sie tatsächlich auf Herz und Nieren geprüft wurden. Ob sie aber in die Vorstellungen des Lesers passen, das bleibt in dessen Verantwortlichkeit.  Der Leser muss sich ebenfalls, wie auch natürlich der Therapeut, immer wieder fragen, was er eigentlich sucht. Die etablierten Wege und Heilverständnisse oder stabiles Wohlbefinden und einen kraftvollen, beweglichen Körper für sich selbst und natürlich den Patienten😊.


 

 

 

 

 

Ein intensives Trainingsprogramm nicht nur für die Augen, sondern auch dafür, nach langjährigen Symptomen endlich den inneren Schweinehund zu überwinden und sich wirklich auf den Weg zu machen
Wie kann ich Krankheit verstehen? Und was ist wirklich notwendig, um Krankheit zu überwinden?

Ein alternatives Körperwissen, welches nicht nur hilft, die eigenen Symptome neu zu verstehen, sondern auch den eigenen Körper neu zu entdecken und zu bewerten
Für alle Akupunktur Fans und angehenden Therapeuten - eine Zusammenfassung der von David Euler gelehrten, palpationsbasierten Akupunktur an der Harvard Medical School.
Es sei aber erwähnt, dass wenn man aus der chinesischen Akupunktur kommt, hierzu auch die anderen Texte dieser Website ( zur japanische. Akupunktur ) zum Einstieg in die Materie helfen und natürlich auch die Kurse von David Euler an der AG TCM Mitte.

Sehr zu empfehlen sind hier auch die schwarzen Bücher “Kiiko Matsumoto’s Clinical Strategies” vol 1  und 2, von David Euler und Kiiko Matsumoto. Ich selbst habe neben den Kursen viel aus diesen Büchern gelernt. Man muss allerdings ein wenig suchen, um sie noch zu kriegen.

Im Gegensatz zur in China ansässigen TCM, gibt es zu der japanischen TCM keine Laienbücher. Das liegt daran, das japanische Therapeuten eine andere Mentalität haben, als chinesische. Japanische Therapeuten hausieren nicht mit ihrem Wissen, es bleibt ganz in der Lehrer - Schülerbeziehung und natürlich angewandt in der Praxis. Daher hat es länger gedauert, diese Informationen nach Europa zu bringen. Die einzigen Bücher, die es bei uns gibt, wurden verfasst von Kiiko Matsumoto und David Euler ( oder deren Schüler ), welche die japanische Akupunktur in den Westen brachten. Diese Bücher sind jedoch direkt zur therapeutischenAnwendung geschrieben wurden. 
In Ermangelung von Laienbüchern habe ich versucht, über die Jahre einen Ersatz auf dieser Website zu schaffen. Daraus entstanden der Newsletter und andere Texte dieser Website.Sie geben einen kleinenEinblick in die Wirkweise und Anwendung der japanischen TCM und Akupunktur.




.
Hier das Verständnis von Krankheit aus Sicht der Psychokinesiologie - vom Begründer und langjährigen Forscher zur kinesiologischen Behandlung von Krankheiten Dr. Klinghard